Drei Türen, die Entscheidung Gehen oder Bleiben
Drei Türen, Entscheidung Gehen oder Bleiben
 

Die Entscheidung
Gehen oder bleiben?

„Die Antwort auf die Frage - gehen oder bleiben - überfordert mich total und zugleich merke ich, dass ich eine Entscheidung treffen muss, ich komme sonst nicht mehr zur Ruhe! Aber, immer wenn ich denke, dass ich jetzt eine Antwort, auf die Frage, gefunden habe, finde ich wieder Gegenargumente und bin quasi genauso weit, wie vorher.“ Allerdings ist es keine Entscheidung, die Paare mit einer Pro-Contra-Liste treffen können und sollten. Denn es ist auch eine emotionale Entscheidung. „Was ist mit den schönen Zeiten, die wir auch erlebt haben? Was ist mit den Kindern? Wie wird es mein Partner aufnehmen, wie meine Familie? Und dann frage ich mich, ist es egoistisch mal mehr oder gar „nur“ an sich zu denken?“

Die Entscheidung fällt schwer!

Die Entscheidung, eine Beziehung zu beenden, also sich zu trennen oder es noch einmal zusammen zu versuchen, ist nicht einfach - für viele eine Überforderung! Es spielen ganz verschiedene Aspekte eine Rolle. Dies abzuwägen, mit Hilfe einer Beratung oder einer Paartherapie, kann eine wertvolle Unterstützung sein. Vielleicht lohnt es sich doch noch um die Beziehung zu kämpfen?

Wir leben nur noch wie Bruder und Schwester zusammen

Paare berichten, dass Sie nur noch wie Bruder und Schwester zusammenleben. Der ein oder andere bezeichnet es auch als eine gut funktionierende WG. Alles ist gut aufeinander abgestimmt, der Alltag gut durchorganisiert, „aber was ist mit mir, mit meinen Bedürfnissen?“, fragt sich der ein oder andere Partner. Wie ist der Umgang? Gibt es noch Zärtlichkeiten, kuscheln die Partner noch und wann hatten Sie das letzte Mal Sex? Manchmal müssen die Partner erst einmal kurz überlegen, „mal nachrechnen“, um darauf eine Antwort geben zu können.

Oftmals sprechen die Paare davon, dass Sie nur noch nebeneinander herleben. Es entsteht schnell der Eindruck, dass sich die Partner nicht mehr attraktiv genug fühlen. „Wann hast Du mir das letzte Mal ein Kompliment gemacht? Wann das letzte Mal Blumen mitgebracht oder mir gesagt, dass ich toll aussehe? Wann hast Du mir das letzte Mal gesagt, dass Du stolz auf mich bist, dass ich gut für die Familie sorge, eine gute Mutter bzw. Vater bin?“

Und dann sind da noch die, mittlerweile, vielen Verletzungen, die einen tiefen Keil zwischen die Partner getrieben haben.

 
Kind kniet auf dem Boden und hält sich die Ohren zu, während Eltern sich streiten
Kinder leiden am meisten!

Die Atmosphäre in der Familie verändert sich merklich. Im wahrsten Sinne des Wortes haben Partner nur noch eine kurze Zündschnur. Das heißt, dass wegen Kleinigkeiten ein Streit entfacht werden kann. Die Kinder fangen dann an zu weinen, fragen die Eltern, ob Sie sich trennen oder versuchen den Streit zu beenden, indem Sie schreien: „Streitet Euch nicht immer“. Sie sind verunsichert, weil die Trennung der Eltern, sozusagen, in der Luft liegt. Die Atmosphäre in der Familie ist aus Sicht der Kinder, von Angst und Unsicherheit geprägt, sich für ein Elternteil entscheiden zu müssen!

 

Diese Situation ist der beste Nährboden für eine Affäre

Vor allem dann, wenn ein Partner den Eindruck hat, das er nicht mehr geliebt wird, alles nur noch seinen Gang geht.

Allerdings kann eine Affäre, so seltsam es klingen mag, auch ein Weckruf des Partners sein. Der Partner, der eine Außenbeziehung eingegangen ist, will unter Umständen gesehen und wahrgenommen werden. Mit all dem, was dazu gehört!

Manchmal berichten die Paare davon, dass der Seitensprung eines Partners, sie wie wachgerüttelt habe. „Plötzlich wurde uns bewusst, wie sehr wir uns noch lieben.“

In der Paartherapie sollte zunächst der Fokus auf der Frage liegen, was können wir verändern, damit es uns besser geht in der Beziehung? Also in die Zukunft gerichtet. Natürlich müssen die Paare sich, auch innerhalb der Beratung, den gegenseitig zugefügten Verletzungen zuwenden, doch eins nach dem Anderen!

 
Uhr mit roter Aufschrift: Die Zeit heilt Wunden!
Trennung auf Zeit - Auszeit

Eine Möglichkeit, die immer wieder von Paaren in Betracht gezogen wird, ist eine Trennung auf Zeit. Mit der Hoffnung, dass ein Abstand Klarheit bringt, die Partner sich vermissen oder auch nicht, um mit Hilfe dieser Erfahrung, die Entscheidung für eine Trennung einfacher treffen zu können. Die Erfahrung zeigt, dass auch eine Trennung auf Zeit die Beziehungsprobleme nicht löst. Somit ist es wichtig, dass Sie auch während dieser Zeit weiterhin an der Beziehung arbeiten.

 

Das wichtigste ist, dass Sie nicht einfach wieder zur Tagesordnung übergehen, auch bei positiven Veränderungen in der Beziehung! Arbeiten Sie weiter, an den evtl. gegenseitig zugefügten Verletzungen, lernen sich über Ihre Bedürfnisse auszutauschen, Kritik zu üben und Kompromisse einzugehen.

Ich begleite Sie gerne! Nicht nur Ihr Partner wird es Ihnen danken, sondern, auch Ihre Kinder!

Jetzt einen Termin vereinbaren

Informationen und Therapien

Ein Paar sitzt auf einer Parkbank, sie schauen sich nicht an - Einsamkeit in der Beziehung

Beziehungsprobleme machen einsam

Was fehlt in unserer Beziehung?

 
Magariten verlieren Blütenblätter - Eheberatung Paderborn mindert Leiden

blog

Finden Sie Hilfe für Ihre Partnerschaft - blog Eheberatung und Paartherapie!

 
Zwei Blumen ganz nah, wie nach erfolgreicher Paartherapie Paderborn

Paartherapie bei und nach Affäre

Dauerhafte Beziehungsprobleme münden nicht selten in eine Affäre

Diese Informationen könnten Sie auch interessieren

Praxis Holger Neumann Psychotherapie, Paartherapie und Eheberatung Paderborn

Entscheidungshilfe

Bei mir finden Sie die gewünschte Unterstützung für Ihre Entscheidung

 
Ein Paar was entfernt voneinander steht.

Schaffen wir das?

Auch eine Frage der aktuellen Situation!

 
Paar Hand in Hand - Kompromisse in der Beziehung lernen

Soll ich gehen oder bleiben?

Der Einfluss der Kompromisse